Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Eigene Aufnahme und Bearbeitung

Trauerfall

Aussegnung und Beerdigung

Eine Aussegnung findet am Totenbett statt. Es wird ein Gebet gesprochen und dem Toten werden die Hände aufgelegt. Den Angehörigen hilft es loszulassen, weil die verstorbene Person bei der Aussegnung ausdrücklich dem lebendigen Gott anvertraut wird. Es ist nicht mehr selbstverständlich, den Pfarrer zum Sterbebett oder zu einer Aussegnung zu rufen. An dieser Stelle soll aber ausdrücklich dazu ermutigt werden.

Die formale Organisation der Beerdigung und die nötigen Kontaktaufnahmen werden vom Bestattungsinstitut geregelt.