Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Eigene Aufnahme und Bearbeitung

Kinder und Jugend

Herzlich willkommen auf der Seite der evangelischen Jugend!

Wir sind ein Team aus 18 Jugendleitern, das über das Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen organisiert. Zu unseren Aufgaben gehört die wöchentliche Gruppenstunde, die jährliche Freizeit, die Tombola am Gemeindefest, ein Sommerfest in der Arche, das Ferienprogramm der politischen Gemeinde und ein Advents- bzw. Osterbasar in und um die Gnadenkirche. Wir organisieren außerdem die Altapapiersammlungen in Ubstadt und führen diese mit Hilfe der Konfirmanden durch.
Gelegentlich veranstalten wir auch (ökumenische) Kinder- und/oder Jugendgottesdienste in der Gnadenkirche und einen ökumenischen Jugendkreuzweg am Hardtsee.

Wenn du oder Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche hast, dann freuen wir uns über eine Mail an: EvJugendUbstadt[at]gmx[dot]de

Vorsitzende des Jugendleiterkreises ist Svenja Rück Tel.:07251-63989

 

Bei mir. Bei Jesus. – Ökumenischer Jugendkreuzweg am 23. März 2018 am Hardtsee

 

Auch dieses Jahr gestalteten die Jugendleiter gemeinsam mit der Jugend der katholischen Seelsorgeeinheit Ubstadt-Weiher+Forst einen ökumenischen Jugendkreuzweg. Der Kreuzweg stand dieses Jahr unter dem Thema „Bei mir“ und ging der Frage nach, in welchen Situationen in unserem Alltag Jesus bei uns ist. So ist Jesus bei mir, wenn ich mich entscheiden muss, ob und wie ich einem Obdachlosen helfe, wenn ich entscheiden muss, ob ich Courage zeige oder wenn jemand ausgegrenzt wird. Jesus ist aber auch bei mir, wenn ich mal auf der schlechten Seite stehe, wenn ich jemanden fertig mache, der es eigentlich gar nicht verdient hat oder ich eben nichts tue, wenn ich eigentlich etwas tun sollte.

Der Hardtsee bot uns auch dieses Jahr die perfekte Kulisse für unseren Kreuzweg: Am Weg entlang waren große Schwarz-Weiß-Bilder aufgehängt, die Alltagsszenen zeigen, in denen Jesus dabei ist – dieses Jahr aufgenommen in Großstädten, alle mit einer tieferen Bedeutung und vor allem alle mit einem kleinen gemalten Jesus. Denn klar ist: Jesus ist bei mir, was auch immer ich tue.

Neben Singen und gehörten Texten und Theaterstücken wurde der Jugendkreuzweg durch kleine Aktionen aktiv gestaltet, wie z.B. dem Aufschreiben von Situationen auf Post-It-Zettel, bei denen man sich nicht so verhalten hat, wie man es von sich selbst gewünscht hätte oder dem Laufen durch eine Menschengasse, die einen erst bejubelt und dann ausbuht.

Als Give-Away zum Schluss gab es Magneten: Diese sollen uns daran erinnern, dass Jesus immer bei uns ist; und wenn es nur in der Küche ist. Er ist bei uns und kann uns die Kraft geben, durch sein Leben und sein Wirken in unserem Leben etwas zu verändern.

Die Zusammenarbeit mit der katholischen Jugend war wieder sehr schön und wir freuen uns darauf, nächstes Jahr wieder einen gemeinsamen Jugendkreuzweg zu gestalten!

 

 

Unsere nächsten Termine:

Jugendleiterwochenende: 15.-17. Juni 2018
Altpapiersammlung: 21. Juli 2018
Ferienprogramm der politischen Gemeinde: 22. August 2018
Freizeit 2018: 25. August bis 1. September 2018