Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Eigene Aufnahme und Bearbeitung

Gemeindefest

Unser nächstes Gemeindefest feiern wir am 10. Februar 2019.

 

 

 

Rückblick vom Gemeindefest am 21. Januar 2018:

 

Gottesdienst am Gemeindefest „Gott-Quelle des Lebens“

 

Wasser. Ohne Wasser gäbe es kein Leben. Das Bild von einem Brunnen, aus dem wir Wasser schöpfen reicht noch tiefer. Da gibt es Brunnenstuben unseres Daseins. Ganz tief in uns drin sind wir sehnsüchtig nach Leben, nach Wahrheit. Diese Sehnsucht ist elementar wie der Durst nach Wasser.

Im Gottesdienst und im Kindergottesdienst wurde die gleiche Brunnengeschichte erzählt; Jesus und die Samaritern am Jakobsbrunnen. Beide Gottesdienste waren auf ihre Art erfrischend!

Den Mitarbeiterinnen im Kindergottesdienstteam, unserem Pianisten Bernhard Wendel, unserer Kirchendienerin Maria Wagner und allen, die bei der Vorbereitung der Gottesdienste beteiligt waren, sei herzlich gedankt!

 

Herzlichen Dank, allen, die zum Gelingen unseres Gemeindefestes beigetragen haben!

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die für das leibliche Wohl unserer Gäste in der Küche, beim Kuchenbuffet und am Getränkestand bestens gesorgt haben. Ein großes Lob an das Küchenteam. Es hat wieder hervorragend geschmeckt! Allen, die für die Bewirtung und den reibungslosen Ablauf zuständig waren, sei herzlich gedankt. Besonders erwähnt seien unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden, die sich sehr fleißig und engagiert eingebracht haben.

Ebenso herzlich danken wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die beim Aufbau und Abbau geholfen haben, für ihren Einsatz.

Auf dem Gemeindefest gab es vieles zu entdecken:

Beim Bastelprogramm der Kinder wurden Gläser mit buntem Papier beklebt. Dabei entstanden kleine Kunstwerke.

Die Kinder der Regenbogenfledermäuse haben ein tolles Bühnenprogramm geboten.

Außerdem haben unsere Jugendleiter wieder eine große Tombola mit wertvollen Preisen organisiert.

Hinter dieser Tombola steckt sehr viel Zeit der Vorbereitung. Das beginnt mit der immer wieder und an verschiedenen Orten vorgetragenen Bitte um eine Spende. Ganz herzlichen Dank an Euch, die ihr das jedes Jahr auf die Beine stellt! Die Waffeln, die von den Pummelmäusen gebacken wurden, schmeckten besonders gut.

Hörenswert war die Jugendleiterband. Marcel Hochadel an der Gitarre und mit sehr eindrucksvollem Gesang wurde von den Jugendleitern mit Boomwhackern begleitet. Das sind Kunststoffröhren, die beim Schlagen auf die Oberschenkel einen Ton erzeugen. Wir hätten euch gerne noch weiter zugehört!

Der Bücherstand ist jedes Jahr ein Highlight auf dem Gemeindefest. Auch dieses Mal gab es ein breites Angebot.

Frau Börgerding verkaufte Handgemachtes. Liebevoll hergestellte Handytäschchen, Filzschuhe und vieles andere. Das Interesse an diesen Dingen war groß.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen Spenderinnen und Spendern

für die leckeren Kuchenspenden, für die wertvollen Bücherspenden

und die großzügigen Spenden für unsere Tombola.

 

Viele Vereine und Gruppen haben durch ihre Mitwirkung beim Fest ihre

Verbundenheit mit der evangelischen Kirchengemeinde zum Ausdruck gebracht. Gerade deshalb kommen so viele Menschen unabhängig von der Kirchenzugehörigkeit gerne zu unserem Fest. Herzlichen Dank an den MV Ubstadt unter Leitung von Markus Schmitt und Manuel Barth, an die Tanzgruppe unter Leitung von Gabriele Reinhardt, an die Römerlerchen unter der Leitung von Marita Kröll und den Jugendchor unter Leitung von Dagmar Appenzeller und an die Turngruppe TVE Weiher unter Leitung von Rosemarie Greiselis.

Bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möchte ich mich ganz persönlich und im Namen der Kirchengemeinde bedanken! Das evangelische Gemeindefest in Ubstadt-Weiher ist wirklich etwas ganz Besonderes und das ist Ihr Verdienst!

 

Der Kirchengemeinderat

der evangelischen Kirchengemeinde Ubstadt-Weiher

Gerald Koch, Pfarrer